shutterstock 1456086146 - Coronavirus: So schützen wir unsAls Veranstalter der HAPTICA® live verfolgt WA Media die aktuellen Entwicklungen um die COVID-19-Epidemie (Coronavirus) mit aller gebotenen Aufmerksamkeit. Vor dem Hintergrund der aktuellen Risikobewertungen des Robert Koch-Instituts und des Bundesgesundheitsministeriums gibt es bislang keine Veranlassung, die Durchführung der HAPTICA® live infrage zu stellen. Anders als auf den großen, internationalen Messen, die kürzlich abgesagt wurden, gibt es auf der HAPTICA® live weder Aussteller noch Besucher aus ausgewiesenen Risikogebieten und damit eine andere Ausgangssituation.

Gleichwohl sind wir uns unserer Verantwortung als Veranstalter bewusst und ergreifen vor Ort umfangreiche Vorsichtsmaßnahmen. So stehen sowohl in den Waschräumen als auch an mehreren Punkten im Foyer und in der Halle Desinfektionsvorrichtungen in ausreichender Menge bereit. Darüber hinaus finden alle Besucher in ihrer Messetasche zusätzlich ein Handreinigungsgel. Wir verweisen zudem auf die Hygiene- und Verhaltensempfehlungen des Robert Koch-Instituts sowie der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung und kommunizieren diese gut sichtbar für alle Messeteilnehmer an prominenten Stellen.

Eine ausführliche Stellungnahme von WA Media zum Thema finden Sie hier. Das World Conference Center Bonn (WCCB) – unser Veranstaltungsort hat eine eigene Stellungnahme abgegeben, ebenso wie der im WCCB tätige Caterer Broich Premium Catering.

www.haptica-live.de

Bildquelle: Shutterstock

printfriendly pdf button nobg md - Coronavirus: So schützen wir uns