Am 22. und 23. Januar 2020 konnten sich Fachbesucher aus den Bereichen Einkauf und Marketing im Rahmen der werbemittelmesse münchen (wmm) bereits zum 22. Mal über Trends und Neuheiten aus der Werbeartikelbranche informieren. Die Gäste der von Promo Event (Eichenau) im MOC München organisierten Veranstaltung waren der Einladung der Trägeragenturen admixx (Ottobrunn), AmedeA (Karlshuld), CD Werbemittel (Germering), Eidex (Baierbrunn) und Hagemanngruppe (Eichenau) gefolgt. Gemeinsam mit 116 Lieferantenpartnern stellten die fünf Werbeartikelagenturen sowie das Team von Promo Event gewohnt professionell ein zweitägiges Forum für Kreativität und Innovation auf die Beine und lieferten auf 4.000 m2 neue Ideen für das haptische Marketing. In diesem Jahr zählte der Veranstalter nach offiziellen Angaben rund 1.200 Besucher (2019: rund 1.300 Besucher), darunter zahlreiche Geschäftsführer und Marketingentscheider aus Bayern und ganz Deutschland.

wmm2020 1 - werbemittelmesse münchen: Nachhaltiger Auftritt  wmm2020 2 - werbemittelmesse münchen: Nachhaltiger Auftritt

Für viel haptischen Input sorgte auch das erneut installierte Nachhaltigkeitsareal, das 2019 Premiere gefeiert hatte. Mehr als 30 Aussteller zeigten auf der Sonderfläche umweltfreundlich hergestellte Produkte aus ihrem Portfolio und vermittelten anhand von Steckbriefen Hintergrundwissen zu den grünen Werbeträgern. Einen weiteren Mehrwert für die Fachbesucher boten vier in Kooperation mit Speakers Excellence durchgeführte Vorträge hochkarätiger Fachreferenten, die laut Veranstalter zwischen 40 und 160 Zuhörer anlockten.

// Jasmin Oberdorfer

www.werbemittelmesse-muenchen.de

Fotos: Jasmin Oberdorfer, © WA Media

[Best_Wordpress_Gallery id=”58″ gal_title=”wmm_2020″]

printfriendly pdf button nobg md - werbemittelmesse münchen: Nachhaltiger Auftritt