Burger King feiert in der Türkei große Erfolge und ist mit rund 650 Filialen in vielen Teilen des Landes präsent – in der Hafenstadt Sinop am Schwarzen Meer bislang jedoch nicht. Ein Umstand, der in den sozialen Netzwerken von zahlreichen Bürgern der nordanatolischen Stadt beklagt wurde und die Fastfoodkette zu einer handfesten Aktion bewog: Gemeinsam mit der Agentur VMLY&R Istanbul wurde der sogenannte „Mini Flame Grill“, ein Holzkohlegrill in der Größe einer Whopper-Verpackung, entwickelt und zusammen mit Grillanzündern, Holzkohle und einer Mini-Zange im Frühjahr 2019 an die enttäuschten Bürger von Sinop verschickt. Weitere Grillkits verloste der Fastfood-Riese im Rahmen eines Gewinnspiels auf der Webseite www.tiklagelsin.com. So kamen insgesamt rund 1.000 eingefleischte Burger King-Fans in den Genuss eines Mini-Grills, mit dem sich die Burger in Eigenregie zubereiten lassen.

Begleitet wurde die Aktion von Online- Spots, in denen die Vorzüge des mobilen Mini- Grills launig präsentiert werden. „Mit Humor hat sich Burger King On- und Offline bei seinen Fans positioniert – dank des langlebigen Mini Flame Grills auch nachhaltig“, bilanziert Ozan Aslan, Creative Group Head bei VMLY&R Turkey. Innerhalb weniger Wochen erzielten die Videos mehr als 5 Mio. Views, und auch der Umsatz stieg während der Kampagne um 15% an.

pp75 bp1 - Brandheiße Kampagne

// Andrea Bothe

www.burgerking.com.tr
www.miniflameking.com
www.vmlyr.com

Bildquelle: VMLY&R

Print Friendly, PDF & Email