thefiveelements - Kreativprojekte würdigen

Erwina Styra (l), Skarpeta, und Kathrin Schneider, The Five Elements, freuen sich über den Erfolg der von ihnen mitkreierten Fanartikelkollektion der Wiener Linien. Die Preise werden auf der HAPTICA® live vergeben.

Kommunale Verkehrsbetriebe haben oft kein gutes Standing beim Kunden. Die Marketingverantwortlichen der Wiener Linien wollten sich damit nicht abfinden, machten sich auf die Socken und gewannen mit ihrer Merchandisingkollektion „The history of Blue“ – Mütze, Schal, Socken und Strumpfhosen im Design der alten Sitzbezüge – nicht nur die Herzen der Fans, sondern auch einen Promotional Gift Award 2019. Sie waren damit einer von insgesamt 44 Gewinnern des internationalen Wettbewerbs in diesem Jahr.

Nun haben Unternehmen wieder die Chance, sich mit ihren Kreativleistungen im Bereich haptischer Werbung dem Wettbewerb zu stellen. Insbesondere die Kategorien „Sonderanfertigung“, „Merchandising“, und „Best Practice“ bieten Agenturen und der werbetreibenden Industrie die Möglichkeit, teilzunehmen und so Anerkennung und öffentliche Reputation für die eigene Arbeit zu bekommen. Noch bis zum 30. November können Produkte und Kampagnen beim Veranstalter – dem Kölner Verlagshaus WA Media (u.a. Herausgeber von Promotion Products und HAPTICA® sowie Ausrichter der HAPTICA® live) eingereicht werden. Anfang Dezember tagt die siebenköpfige Expertenjury, die Ausstellung der Gewinnerprodukte und die Preisverleihung finden am 18. März 2020 auf der HAPTICA® live in Bonn statt.

Die Wiener Linien übrigens sind auf den Promotional Gift Award voll abgefahren: Warum der Gewinn sie motiviert, noch viel mehr im Bereich der Fanartikel zu machen, erläutert Sabine Ludwig, mitverantwortlich fürs Merchandising der Wiener Linien, im aktuellen Promotion Products Nr. 75 ab S. 80.

www.promotionaward.com

Fotos: Sabine Klüser, © WA Media

Print Friendly, PDF & Email