Wer hätte das gedacht: 30 Jahre nach dem Siegeszug der CD, in Zeiten allgegenwärtiger Streaming-Dienste, feiert die gute alte Schallplatte ein andauerndes Comeback. Alte wie junge Musikfans investieren bereitwillig in luxuriöse Neuauflagen – und auch die haptische Werbung entdeckt das „Schwarze Gold“ für kreative Marketingkampagnen wieder.

Der „Heilige Gral“ für Guns ‘n‘ Roses-Jünger: Rund 80 Teile enthält die im Juni 2018 veröffentlichte „Locked ‘n‘ Loaded“-Fanbox – Kostenpunkt: rund 900 Euro.

Das Vinyl-Upcycling-Set von utopia design aus ausrangierten LPs bzw. aus Papier, kam im Rahmen der Konferenz „Cannes in Prague“ 2017 zum Einsatz.

Um alte wie junge Vinyl-Aficionados zu gewinnen und immer wieder aufs Neue zu begeistern, lässt sich die Musikindustrie einiges einfallen. Ein Beispiel: Anlässlich des 30. Geburtstages von Appetite for Destruction, dem Debütalbum von Guns ‘n‘ Roses, brachte Universal 2018 das „Locked ‘n‘ Loaded“-Boxset heraus. Neben dem remasterten Album, unveröffentlichten Demo- und Liveaufnahmen, jeweils auf CD, Vinyl und USB, enthält die insgesamt rund 80-teilige, mit Kunstleder überzogene Holzbox eine Fanartikel-Kollektion mit u.a. einem 96-seitigen Fotobuch, Ringen und weiteren Schmuckstücken, Kleidungsstücken, Abziehtattoos sowie eine Replika des Backdrops, das die Band Mitte der 1980er Jahre bei ihren Clubgigs hinter sich hängen hatte. Doch sind es nicht nur Memorabilia und spektakuläre Designs, mit denen Labels ihren Künstlern zu Popularität und Spielzeit verhelfen: Mitunter ist die Schallplatte selbst der Werbebotschafter. So besteht das Vinyl-Upcycling-Set von utopia design aus einer Uhr, einem Notizblock und einem Stift, die aus ausrangierten LPs gefertigt wurden.

Einen ausführlichen Beitrag zum Vinyl-Trend und zur Verwendung von Schallplatten als Werbebotschafter lesen Sie im aktuellen Promotion Products Nr. 70, ab S. 32.

Bildquelle: Universal Music, utopia design

Print Friendly, PDF & Email