Chips aus roter Bete, Eis aus Rhabarberpüree, Kekse mit Chia-Samen oder Müsliriegel mit Acai-Beeren – wer heute noch nur zur einfachen Salzstange greift, verpasst ein ganzes Potpourri an angesagten, ausgefallenen Snackmöglichkeiten. Doch die neuen Zwischenmahlzeiten locken nicht nur mit Exotikfaktor. Ausgewogen, belebend, möglichst zucker- und fettreduziert sowie frei von Zusatzstoffen versprechen die Snacks gesunden Genuss. Offenbar haben diverse Veröffentlichungen zum Zucker-, Salz- und Fettkonsum ebenso ihre Wirkung getan wie Warnungen vor Übergewicht und Verharmlosung von Risikofaktoren durch die Industrie. Unzählige Bilder appetitlich angerichteter Speisen, die in den letzten Jahren die Runde durch die sozialen Medien gemacht haben, sowie der allgemeine Trend zum sportlichen Lifestyle dürften für die wachsende Beliebtheit ausgewogener Ernährung ebenfalls eine Rolle spielen.

Dem zunehmendem Wunsch nach gesunden Snackalternativen kommen auch Anbieter individueller Knabber- und Süßwarenkompositionen nach. Einige haptische Häppchen zum reuelosen Anbeißen zeigt die Rubrik „Angesagt“ in Promotion Products Nr. 67.

Bildquelle: Shutterstock

Print Friendly, PDF & Email