sneaker 300x263 - Kult am FußSpätestens seit der Sneaker-Edition der Berliner Verkehrsbetriebe mit integriertem Jahresticket ist klar: Untenrum ist Individualität gefragt. Die großen Schuhmarkenhersteller setzen auf Mass Customization und Markenkooperationen, und kleinere Anbieter offerieren passgenaue Möglichkeiten, Schuhe nach Unternehmenswunsch zu veredeln. Dass der Fuß immer mehr zum Blickfang avanciert und das Branding ins Laufen kommt, beweisen auch aktuelle Kampagnen von Telekom und BMW.

Während das Telekommunikationsunternehmen seinen rund 70.000 Beschäftigten momentan per Gutschein-Code die Möglichkeit gibt, einen magentafarbenen Adidas-Treter zu ordern, nutzt der Automobilhersteller die Anziehungskraft limitierter Schnürer, um seinen X2 zu promoten. Das gemeinsam mit der Edel-Schuhmanufaktur VOR entwickelte Modell gibt es ausschließlich online und bei teilnehmenden Autohändlern zu gewinnen.

Wie Schuhe als Markenbotschafter für werbende Unternehmen auftreten, beleuchtet auch die Rubrik „Angesagt“ in der aktuellen Ausgabe von Promotion Products Nr. 65 (21. Februar 2018).

Bildquelle: Kumaco

Print Friendly, PDF & Email