925 Aussteller (2017: 988 Aussteller) aus 37 Nationen zeigten vom 9. bis 11. Januar 2018 auf der 56. PSI-Messe in Düsseldorf ihre Produkte und Dienstleistungen und gaben damit einen Überblick über die Vielfalt gegenständlicher Werbung. Laut Veranstalter Reed Exhibitions reisten 17.342 Besucher (2017: 18.094 Besucher) zu der Werbeartikelschau an, darunter erneut werbetreibende Unternehmen. Die ursprünglich allein Werbeartikelagenturen vorbehaltene Produktschau hatte im vergangenen Jahr erstmals Anwender haptischer Werbung zu der Veranstaltung zugelassen. Interessierte aus Marketing, Kommunikation und Einkauf erhielten am dritten Veranstaltungstag, und zwar ausschließlich auf Einladung eines PSI-Händlers, Zugang zu der Messe.

psi 2018 1 - PSI-Messe 2018: Zweiter Industriekundentag psi 2018 2 - PSI-Messe 2018: Zweiter Industriekundentag

Während im Vorjahr bei der Premiere des Industriekundentags nach offiziellen Angaben noch mehr als 1.700 Industriekunden nach Düsseldorf gekommen waren, lockte die diesjährige Veranstaltung 1.200 Werbeartikelanwender an – ein Rückgang von rund 30%. Insgesamt war die Stimmung angesichts der wirtschaftlichen Gesamtsituation und basierend auf einem für die Branche erfolgreichen Jahr 2017 getragen von Zuversicht und Gelassenheit. Als starke Trends stachen die Themen Nachhaltigkeit, technische Produkte, Schreibkultur, Drinkware und Retro-Design heraus. Nicht so stark ausgeprägt, wie man hätte erwarten können, war das Feld der Fanartikel zur anstehenden Fußball-WM.

// Mischa Delbrouck

www.psi-messe.com/de

Till Barth, Andrea Bothe, Mischa Delbrouck, Julia Kuschmann, Jasmin Oberdorfer, Claudia Pfeifer, Michael Scherer, © WA Media

Print Friendly, PDF & Email