switcher - werk5: Switcher-ComebackUmweltbewusstsein ist in Mode – mit Switcher gilt das im doppelten Sinne. Die werk5 ag hat die Schweizer Fairtrade Bekleidungsmarke jetzt zurück auf den Markt gebracht. Switcher wurde 1981 gegründet und galt bis zum Konkurs 2016 als Vorreiter in Sachen ökologische Herstellung von Textilien. Als Lizenzinhaber der Marke hat werk5 nun eine erste Kollektion in Betrieben herstellen lassen, die SA8000-zertifiziert sind. Die T-Shirts und Poloshirts bestehen aus 100% Fairtrade Bio-Baumwolle und werden nach GOTS-Richtlinien produziert.

Man wolle sich nicht damit begnügen, die Bestseller von Switcher wieder aufleben zu lassen, sondern plane, „innovative Produkte auf den Markt zu bringen, so wie das Switcher über all die Jahre immer wieder getan hat“, so Tom Schütz, Geschäftsführer und Gründer der werk5 ag. „Wir sind mit Schweizer Partnern im Gespräch und berechnen Möglichkeiten für neue Produkte, bei denen mindestens die Hälfte der Arbeitsschritte in der Schweiz ausgeführt werden kann“, ergänzt Marc Joss, ehemaliger Marketing Manager bei Switcher und Mitglied der Geschäftsleitung bei werk5.

Die neue Kollektion ist vorerst exklusiv im Ladengeschäft der werk5 ag in Lyssach, Kanton Bern, und online über werk5shop.ch erhältlich.

www.werk5.ch

Print Friendly, PDF & Email