MichaelBraungart - HAPTICA® live ‘18: Eine Welt ohne Abfall

Michael Braungart

„Abfall ist Nährstoff”, so lautet die These von Chemiker und Verfahrenstechniker Prof. Michael Braungart, u.a. Gründer und wissenschaftlicher Geschäftsführer der Environmental Protection Encouragement Agency (EPEA) in Hamburg sowie wissenschaftlicher Leiter des Hamburger Umweltinstituts. Das Konzept, das hinter dieser These steht, nennt sich „Cradle to Cradle“: Produkte sollen schon bei der Entwicklung so konzipiert werden, dass ihre einzelnen Bestandteile ohne Qualitätsverlust im Wertstoffkreislauf erhalten bleiben, also gar nicht erst zu Abfall werden. Welche Konsequenzen dieser Ansatz für die Produktentwicklung mit sich bringt, und welche Einflüsse und Vorteile sich daraus auch für den Bereich haptischer Werbung ergeben können, erklärt Braungart in einem Vortrag auf der HAPTICA® live’18 am 21. März 2018 im World Conference Center Bonn. Ein Interview mit Michael Braungart, der als die Koryphäe für das Thema Cradle to Cradle in Deutschland gilt, findet sich auch in der kommenden Ausgabe von Promotion Products Nr. 64 (22. November 2017).

Die HAPTICA® live, organisiert vom Kölner Verlagshaus WA Media, informiert seit 2013 Fachbesucher aus Marketing, Vertrieb und Einkauf, Werbeagenturen und dem Werbeartikelhandel über Produkte und Anwendungsmöglichkeiten haptischer Werbung. Mehr als 170 Aussteller zeigen Neuheiten und Trends, das Vortragsprogramm sowie eine Best Practice-Sonderschau geben Inspiration für den konkreten Einsatz haptischer Tools im Marketing. Erstmals wird es 2018 eine Sonderfläche zum „Fokusthema: Nachhaltigkeit“ geben, wo Besucher sich über die Facetten dieses Themenfeldes und ihre konkrete Bedeutung für Produkte und Prozesse im gegenständlichen Marketing informieren können. Außerdem werden auf der HAPTICA® live die Gewinner des Promotional Gift Award 2018 ausgestellt, am Nachmittag findet dort auch die Preisverleihung statt.

Der Besuch der HAPTICA® live ist kostenfrei, über die Website ist eine Anmeldung erforderlich.

www.haptica-live.de

Bildquelle: EPEA Internationale Umweltforschung

Print Friendly, PDF & Email