emojis_mahlwerck_250x211Grinse-Smiley, Daumen hoch, rotes Herz – Emojis überwinden Sprachbarrieren und sind nicht mehr wegzudenken aus der mobilen Kommunikation. Auch im Marketing tauchen die Bildzeichen inzwischen auf, hier haben z.B. Ikea, Coca-Cola und Norwegian Air erste Kampagnen mit eigenen Emojis gefahren. Erwünschter Effekt: Menschen solidarisieren sich über die Symbole mit Marken – und sind damit als Botschafter oft überzeugender als Markenwerbung selbst. Von der Online- in die Offline-Welt überträgt den Trend z.B. Porzellanhersteller Mahlwerck: Eine spezielle Banderole um den Bestseller-Becher Coffee2Go erlaubt das Anbringen und Wechseln von Silikon-Emojis.

Wissenswertes über die Popularität von Emojis und den Einsatz der Bildzeichen als Werbebotschafter enthält auch die Rubrik „Angesagt“ in Promotion Products, Nr. 58 (16. November 2016).

www.mahlwerck.de

Bildquelle: Mahlwerck Porzellan GmbH

Print Friendly, PDF & Email