Im Bereich Speditions- und Transportwesen kommen auch die besten Trucks manchmal an ihre Grenzen. Zu hartes Gelände, zu starke Steigung oder zu schwere Ladung können zu einer Überhitzung der Kupplung führen. Ausfall und Umsatzverluste sind nicht selten die Folge. Ein Problem, das Mercedes-Benz mit der neuen Turbo-Retarder-Kupplung (TRK), die ein verschleißfreies Anfahren und sicheres Bremsen ermöglicht, gelöst hat.

Um diesen Vorteil plastisch zu kommunizieren, entwickelte die Agentur dieckertschmidt im vergangenen Jahr für Mercedes-Benz Trucks Germany eine originelle crossmediale Kampagne, die mit dem Schlagwort „Cool“ die Essenz der neuen TRK in den Fokus rückte. Unter dem Motto „Kein Überhitzen. Kein Verschleiß. Keine unnötigen Kosten.“ wurde die verschleißfreie Turbo-Retarder-Kupplung über Händleranzeigen in Fachzeitschriften und am POS mit Plakaten und Flyern beworben.

An die Großkunden wurde zudem ein Mailing inklusive Kühlpad versandt, um die Botschaft haptisch zu unterstützen. Nach abgeschlossenem Kauf gab es außerdem eine große Cool-Box mit Kontaktdaten, Software-Hilfen, Prospekten zum optimalen Einsatz der TRK und einer TRK-Glasskulptur für den Schreibtisch. Eine crossmediale Ansprache, die im Vergleich zum Vorjahr zu einer Verkaufssteigerung im Bauverkehr von 138% führte.

www.dieckertschmidt.com
www.mercedes-benz.de