Vom 30. Mai bis zum 9. Juni tourte die Newsweek 2016 durch das Bundesgebiet, um an acht Stationen einen Einblick in die neuesten Kreationen aus dem Bereich haptischer Werbung zu ermöglichen. Wie gewohnt hatten Werbeartikelagenturen ihre Kunden aus Einkauf und Marketing zu der Veranstaltung eingeladen, um ihnen im Zusammenspiel mit den mitwirkenden Lieferanten eine Übersicht über das gesamte Spektrum gegenständlicher Werbung zu bieten. Die attraktiven Produktpräsentationen in besonderem Ambiente begeisterten 4.074 Besucher – ein deutlicher Zuwachs im Vergleich zum Vorjahr mit 3.823 Besuchern.

newsweek16_580x282

Den Anfang machte wie im vergangenen Jahr der Kohlrabizirkus in Leipzig, gefolgt von Berlin, Hamburg und Wuppertal, jeweils einen Tag später. In der zweiten Woche startete die Tour in München, zog von dort nach Nürnberg und anschließend nach Stuttgart. Finaler Schauplatz der vom GWW (Gesamtverband der Werbeartikel-Wirtschaft e.V.) organisierten Roadshow war der Panoramasaal der Messe Frankfurt. Wie in den Vorjahren wurde bei den Austragungsorten auf ein besonderes Flair, eine gute Erreichbarkeit sowie auf eine gewisse Größe geachtet, um den 84 Lieferantenpartnern und den Händlern mit z.T. geräumigen Countern eine großzügige Ausstellungsfläche zu bieten. Viele anwesende Händler begeisterten zusätzlich mit besonderen Outfits oder speziellen Aktionen. So empfingen die Mitarbeiter von mansard ihre Kunden als verkleidete Kraftpakete, um auf die Werbepower haptischen Marketings hinzuweisen, während Crimex mit live per Airbrush-Technik personalisierten EM-Shirts aufwartete.

// Claudia Pfeifer

www.newsweek-info.de

Fotos: Mischa Delbrouck, Jasmin Oberdorfer, Claudia Pfeifer, © WA Media