Schließen [x]

http://www.digipromo.de/
http://www.senator.com/de_de/

Markencamp 2016: Markenmacher entern Hamburg

markencamp16_580x285

200 Markenmacher, ein hochkarätiges Line-up an Referenten, drei ausgefallene Locations sowie zwei rappelvolle Networking-Abende – das ist die Bilanz der vierten Ausgabe des Markencamps, das nach Veranstaltungen in München, Köln und Dresden in diesem Jahr vom 2. bis zum 4. Juni in Hamburg Station machte. Das Markencamp, veranstaltet vom gleichnamigen Netzwerk Markencamp e.V., bringt für drei Tage Marketingexperten aus ganz Deutschland zusammen, die auf die Bereiche Markenbildung und Markenführung spezialisiert sind. Der Ansatz ist dabei interdisziplinär: Die Themen reichen von Online und Social Media über klassisches Advertising bis hin zu POS- und Out of Home-Marketing.

markencamp16_2_300x215Nach der „White Night“, die den Auftakt des Markencamps in der stilvollen Alsterlounge mit Terrasse zur Außenalster bildete, wartete am 3. Juni im Hamburger Hafenmuseum ein volles Programm auf die Teilnehmer: In einem besonderen Ambiente zwischen Hochregallagern, Kaffeesäcken und Überseekisten gewährten Top Speaker wie Thomas Strerath, Vorstand und Partner bei Jung von Matt, Julius van de Laar, Wahlkampfberater von Barack Obama, Dirk Wagner, Google, Frank Thomas, Adidas, und Nicole Mies, Lufthansa, Einblick in die Markenstrategie und -arbeit ihrer Unternehmen. In einstündigen Workshops wurden die Themen dann mit unterschiedlichen Schwerpunkten in kleinerer Runde vertieft.

Bei der anschließenden „Red Night“ auf dem ausgemusterten Stückgutfrachter MS Bleichen im Hamburger Hafen stand das Networking im Mittelpunkt: Teilnehmer, Speaker und Veranstalter feierten bis in die Morgenstunden zu den Klängen des Kanzler-DJ Michael Gürth ein gelungenes Markencamp 2016. Nach einem Abschluss-Brunch am Samstagmorgen schloss sich für die Mitglieder des Markencamp e.V. noch die Jahreshauptversammlung an. Das Markencamp 2017 findet vom 18. bis zum 20. Mai 2017 in Stuttgart statt.

www.markencamp.com

Fotos: Brit München, © WA Media

Print Friendly
2016-10-21T14:23:09+00:00 08. Juni 2016|