Schließen [x]

http://www.digipromo.de/
www.belgosweet.be
http://www.senator.com/de_de/

Übernahme: SEB kauft WMF

Die für Küchengeräte-Marken wie Tefal, Moulinex und Krups bekannte französische Groupe SEB mit Sitz in Écully bei Lyon, übernimmt den deutschen Besteck- und Kaffeemaschinenhersteller WMF, Geislingen/Steige. Nach eigenen Angaben bezahlt der 1925 als Société d’Emboutissage de Bourgogne gegründete Hersteller fast 1,6 Mrd. Euro für die Württembergische Metallwarenfabrik, die bereits seit 1853 besteht. „Wir werden unsere starken Marken zusammenführen und unsere Position weltweit gemeinsam ausbauen“, kündigte SEB-Chef Thierry de La Tour d’Artaise an.

Besonders attraktiv sei das Geschäft mit Kaffeeautomaten für Restaurants und Bäckereien, hier sei WMF mit einem Weltmarktanteil von 28% „der unbestrittene Marktführer“. Dem Verkauf, bei dem die WMF-Gruppe nicht zerschlagen wird, sondern als Ganzes den Besitzer wechselt, müssen die Kartellbehörden allerdings noch zustimmen. Er soll in der zweiten Jahreshälfte abgeschlossen sein. Bis dahin gehört WMF noch dem US-Finanzinvestor KKR.

www.wmf.de

Print Friendly, PDF & Email
2016-10-21T14:23:09+00:00 07. Juni 2016|