Nach vier Wochen kreativen Schaffens präsentierten die zwölf Teilnehmer des internationalen Porzellanworkshops „Kahla Kreativ“ am 10. Juli 2015 im Rahmen einer großen Abschlussveranstaltung am Firmensitz der Kahla/Thüringen Porzellan GmbH vor Gästen aus Politik, Kunst und Medien die Ergebnisse ihrer Arbeit. Bereits zum sechsten Mal – zuletzt vor fünf Jahren – waren Designer, Künstler und Studenten nach Kahla gekommen, um dort vier Wochen lang Arbeitsräume, Material und Anlagen des Unternehmens zu nutzen und sich mit dem gestalterischen Potenzial des Werkstoffs Porzellan auseinanderzusetzen.

kahla_kreativworkshop_580x315

Finanziert wurde das Projekt von der Günther Raithel Stiftung: Günther Raithel hatte das nach der Wende in die Insolvenz geschlitterte Traditionsunternehmen Kahla 1994 übernommen, runderneuert und zu einem der modernsten und innovativsten Porzellanhersteller Europas gemacht. Seine 2010 gegründete Stiftung widmet sich der Förderung von Bildung, Kultur, Wissenschaft und Forschung rund um das Thema Porzellan und hier v. a. der Nachwuchsarbeit. Aus mehr als 100 kahla_kreativworkshop_350x293Bewerbungen weltweit hatte eine Fachjury die zwölf Teilnehmer für „Kahla Kreativ“ ausgewählt. Auf der Abschlussveranstaltung lobte Raithel die Ergebnisse des Workshops: „Die Originalität und Vielfalt der entstandenen Designprodukte und Kunstobjekte haben uns fasziniert.“

Im Nachgang des Workshops werden ausgewählte Exponate auf einer Wanderausstellung durch Deutschland präsentiert: Erste Station ist das Bröhan-Museum Berlin im September 2015. Anfang 2016 wird die Ausstellung dann im Museumskomplex Porzellanikon in Selb zu sehen sein.

Eine ausführliche Reportage über den Workshop „Kahla Kreativ“ enthält die aktuelle Ausgabe von Promotion Products, Nr. 50 (12. August 2015).

www.kahlakreativ.com