Kahla_g7_300x313Beim internationalen Treffen der G7-Finanzminister und Notenbank-Gouverneure vom 27. bis zum 29. Mai 2015 in Dresden konnten die Teilnehmer der sieben führenden Industrienationen ein Stück Thüringer Porzellankunst in den Händen halten. Für das Bundesministerium der Finanzen produzierte Porzellanhersteller Kahla mit Sitz im thüringischen Kahla exklusive Tassen der Kollektion touch! mit samtweicher Oberfläche. Als dreidimensionale Fläche ziert die Dresdener Skyline die Becher und macht bekannte Sehenswürdigkeiten wie die Frauenkirche, den Zwinger oder das Blaue Wunder haptisch erlebbar. Im Tasseninnenbereich wurde zudem das mehrfarbige G7-Logo umgesetzt.

www.kahlaporzellan.com