Dpackaging_250x250ass Deutsche mehr von Produkten und ihrer Verpackung erwarten, zeigt eine Studie von MeadWestvaco Corporation, einem der weltweit führenden Anbieter für Verpackungen und Verpackungslösungen mit Sitz in Richmond (USA). „Packaging Matters“ ist eine jährlich durchgeführte Studie zur Zufriedenheit der Verbraucher mit Verpackungen. Die diesjährige Studie untersucht die Auswirkung von Verpackungen auf die Produktzufriedenheit und das Einkaufsverhalten in elf Produktkategorien, darunter Essen, Trinken und Körperpflege. Befragt wurden 5.075 Verbraucher in fünf Märkten weltweit – Brasilien, China, Deutschland, Frankreich und den USA.

Die erhobenen Daten zeigen, dass 31% der Verbraucher weltweit die Verpackung als „wichtig“ oder „sehr wichtig“ für die Beurteilung ihrer allgemeinen Zufriedenheit mit Konsumgütern ansehen. 83% der Verbraucher weltweit sind „mehr oder weniger zufrieden“ mit Verpackungen, aber nur etwa ein Konsument von zehn ist „vollkommen zufrieden“. In Deutschland sind weniger als die Hälfte (48%) vollkommen oder sehr zufrieden mit den derzeit üblichen Verpackungen. Deutsche Verbraucher sind zudem – mehr als alle anderen untersuchten Nationen – negativ gegenüber Innovationen eingestellt: Fast 30% der Befragten gaben an, dass Neuerungen bei der Verpackung dazu führten, dass Produkte komplizierter oder verwirrender geworden sind. Im weltweiten Durchschnitt sind nur 18% dieser Ansicht.

Für Verbraucher in Deutschland sind Funktionalität und Sicherheit die wichtigsten Eigenschaften einer Verpackung – gut ein Drittel gab an, ein Produkt insbesondere wegen der Funktionalität der Verpackung erneut gekauft zu haben.

In den elf untersuchten Kategorien hatte die Verpackung in den Produktsparten „temperaturgeführte Lebensmittel“, „Kosmetik/Pflegeprodukte/Parfüm“ sowie „Speisen und Getränke zum Mitnehmen“ die größte Auswirkung auf die Kaufentscheidung. Mehr als ein Drittel der Verbraucher weltweit gab an, dass die Verpackung „sehr“ oder „äußerst“ großen Einfluss auf seine bzw. ihre Kaufbereitschaft in diesen drei Kategorien hat. Deutsche Verbraucher berichten, dass dies besonders dann zutreffe, wenn sie Kaufentscheidungen hinsichtlich Essen oder Getränken zum Mitnehmen fällen (30%). Im Vergleich aller untersuchten Märkte richten besonders die deutschen Verbraucher beim Einkauf im Geschäft (76%) und online (24%) ihr Augenmerk auf die Verpackung. Außerdem achten sie auch dann besonders auf die Verpackung, wenn sie ein Produkt zum ersten Mal kaufen.

www.mwv.com/packagingmattersstudy