Schließen [x]

http://www.digipromo.de/
http://www.senator.com/de_de/

Ente gut, alles gut

BMS_Zugente_250x283Am Ende kommt die Ente. Schon seit 1990 bildet das Zug-En(d)tchen, ein großer Motivwagen mit gelber Ente und Narrenkappe, das große Finale des Mainzer Rosenmontagszugs und bis heute ist sie der heimliche Star des närrischen Treibens in der Landeshauptstadt von Rheinland-Pfalz. Zum 25-jährigen Jubiläum in der Karnevalssession 2014/15 hat sich der Mainzer Carneval-Verein (MCV) in Zusammenarbeit mit der Werbeartikelagentur Bartenbach Marketing Services jetzt ein ganz besonderes Highlight für alle Narren ausgedacht: die Zugen(d)te als kuschelige Spieluhr.

Das 20 cm hohe Plüschtier ist in den Mainzer Fastnachtsfarben gestaltet und mit einer Narrenkappe ausgestattet. Ein besonderer Clou der Kuschel-Ente ist ihre eingebaute Spieluhr, die den traditionellen „Narrhallamarsch“ abspielt, eines der bedeutendsten Musikstücke der „Meenzer Fassenacht“, das in diesem Jahr 175 Jahre alt wird. Produziert wurden die „musikalischen Zugvögel“ in einer einmalig begrenzten Sonderauflage von 3.000 Stück. Kurz nach dem Sessionsstart waren sie im November 2014 zum symbolträchtigen Preis von 18,11 Euro über den Online-Shop des MCV und in lokalen Verkaufsstellen erhältlich.

Und wenn am Ende eines langen Rosenmontags aus der Spieluhr der bekannte Marsch erklingt, dann werden getreu dem Motto: „Ente gut, alles gut“ sicher nicht nur die ganz kleinen Narren selig in den Schlaf gewiegt.

www.bartenbach.de

www.mainzer-carneval-verein.de

2016-10-21T14:23:21+00:00 22. Januar 2015|