Schließen [x]

http://www.digipromo.de/
http://www.senator.com/de_de/

Kampagne für Verständigung

werbeartikel nachrichten wa media eppi magazine 2 Bilderpp
Der Express- und Paketdienstleister DPD (Dynamic Parcel Distribution) hat sich die Förderung kultureller Vielfalt im Unternehmen und ein tolerantes Miteinander auf die Fahnen geschrieben. Mit einer Migrationskampagne rückte DPD Schweiz im Sommer 2013 seine Paketboten als wichtigste Leistungsträger des Unternehmens ins Zentrum. Bei der von der Agentur am Flughafen umgesetzten mehrstufigen Dialogkampagne stand die Herkunft der Zusteller aus nahezu allen europäischen Ländern, ihre Kultur- und Sprachenvielfalt im Mittelpunkt.

Als erste Mailingstufe verschickte DPD ein europäisches Wörterbuch an bestehende wie potenzielle Kunden. Die Botschaft: Auch jenseits der Schweizer Landesgrenzen und außerhalb des deutschen Sprachraums kennt sich DPD bestens aus. Die zweite Dialogstufe forderte mit multilingualen Expressversand-Formularen in 23 europäischen Amtssprachen dazu auf, Päckchen in europäische Länder künftig auch zuverlässig und schnell mit einem europäischen Unternehmen zu versenden. Die vorletzte Stufe der Kampagne – vor dem telefonischen Follow-up – beinhaltete einen Übersetzungsschieber, mit dem sich der Empfänger den Mailingtext in vielen europäischen Sprachen anzeigen lassen konnte.

Gemäß den Slogans „Für Sie sprechen wir europäisch“ und „Uns ist nichts fremd“ stärkte die Kampagne nicht nur die Wahrnehmung von DPD als in Gesamteuropa selbstständig agierender Paketservice, sondern zahlte einmal mehr auf das Selbstverständnis der Paketboten mit Migrationshintergrund ein.

www.agenturamflughafen.com

www.dpd.com/ch

2016-10-21T14:23:30+00:00 23. April 2014|