Schließen [x]

http://www.digipromo.de/
http://www.senator.com/de_de/
www.belgosweet.be

Please help me!

Blinder Teddy„Licht für die Welt“ hilft jedes Jahr rund einer Million Menschen. Der gemeinnützige Verein aus Österreich hat es sich zum Ziel gesetzt, die augenmedizinische Versorgung in der Dritten Welt zu verbessern und behinderte Kinder in Entwicklungsländern zu fördern. In mehr als 140 Projekten in Afrika, Asien, Lateinamerika und Südostasien rettet der Verein täglich Augenlicht. 2011 wurden alleine mehr als 41.000 Operationen am Grauen Star durchgeführt. Um seine Arbeit zu promoten und für Unterstützung zu werben, ruft „Licht für die Welt“ einmal im Jahr eine großangelegte klassische Kampagne ins Leben. Dazu begleitend werden kleinere Aktionen durchgeführt, über die zusätzlich Spenden generiert werden sollen. Eine dieser Charity-Aktionen entwickelte im vergangenen Jahr die Agentur PKP BBDO aus Wien. In den Hauptrollen: „blinde Teddys“ im Spielzeugwarengeschäft. „Die Hilfsaktionen des Vereins richten sich an Kinder. Deshalb mussten wir uns überlegen, wie und wo wir Eltern mit diesem Thema am besten erreichen“, erklärt Erich Enzenberger, Creative Director von PKP BBDO.

In Kooperation mit fünf Premiumgeschäften in Wien wurden 500 „blinde Teddys“ aufgelegt und in den Regalen und Auslagen präsentiert – gesponsert von den Geschäften und dem Stofftierhersteller. Die Botschaft an die Eltern: Mit nur 30 Euros kann ein blinder Mensch wieder sehen. Auf dem beigefügten Anhänger: die Blindenpunkte, zwei davon Knöpfe, die man dem Teddy als Augen – mit beiliegendem Zwirn und Faden – wieder annähen konnte. Dazu der Appell: „Sie haben es in der Hand!“

Bildquelle: PKP BBDO Werbeagentur GmbH

Bildquelle: PKP BBDO Werbeagentur GmbH

„Einfacher kann man die Botschaft nicht darstellen. Der Teddy vermittelt die Bedürftigkeit ganz unmittelbar“, sagt Enzenberger. „Nadel und Faden stehen dabei symbolisch für die unkomplizierte, schnelle und unbürokratische Hilfe von Licht für die Welt.“

Innerhalb kürzester Zeit war der Großteil der Bären mit Handicap verkauft. „Für die Zielgruppe war das ein sehr stimmiger Werbeträger, mit dem das Anliegen des Vereins weitergereicht wird“, so der Kreativchef. Grund genug, um darüber nachzudenken, die Kampagne noch einmal in einem größeren Rahmen durchzuführen, denn sowohl Kunde als auch Käufer zeigten sich berührt.

www.pkp-bbdo.at

Print Friendly, PDF & Email
2016-10-21T14:23:31+00:00 29. November 2013|