Schließen [x]

http://www.digipromo.de/
www.belgosweet.be
http://www.senator.com/de_de/

Herzrivalen

Herzrivalen_10Der VW Golf GTI bewegt sich zwischen Kult, Mythos und Legende. Während er seinen Fans das Größte ist, verbindet ihn zu Modellen wie Opel Kadett Coupé, Opel Manta oder Ford Capri eine jahrzehntelange Rivalität. Inzwischen sind die Gegner von einst jedoch mehrheitlich von der Straße verschwunden, die Rivalität einem Stück Wehmut gewichen. „Heute freuen sich Golf GTI-Fahrer, wenn sie einen Capri an der Ampel stehen sehen“, so Ralf Nolting, Creative Director bei Grabarz & Partner. „Um ihn dann gleich darauf, an der Ampel stehen zu lassen.“ Eine Beziehung, die sowohl emotional als auch von Humor geprägt ist, und die Grabarz & Partner in diesem Jahr wieder aufleben lässt: mit einer Kalenderkreation für Volkswagen „Classic“. Unter dem Titel „Herzrivalen“ verschickte die Hamburger Agentur gegen Ende des Jahres 2012 einen Motorhauben-Kalender an ausgewählte GTI-Fanclubs. Statt auf Papier wurde der Kalender auf die Motorhauben der einstigen Rivalen gelasert. Die Originalteile dazu stammen größtenteils von Schrottplätzen. Darunter zahlreiche Opel Kadett Coupé- und Ford Capri-Hauben. Wie eine Trophäe prangt darauf das Typenschild der Fahrzeuge mit Typenbezeichnung, Lackfarbe und Baujahr. Das Sahnehäubchen des Kalenders: ein alter Golf GTI-Schlüssel mit Würfel-Anhänger zum Durchkratzen der einzelnen Tage – gemäß dem Motto: „Jeder Tag ein Feiertag. Der Golf GTI grüßt alte Herzrivalen“. „Damit legalisieren wir, was ansonsten nur geschieht, wenn Rivalität über die Stränge schlägt“, sagt Nolting mit einem Augenzwinkern. „Mit dem Anhänger greifen wir außerdem ein gelerntes Symbol auf: Hängt der Würfel am Innenspiegel, dann ist man für ein Duell auf dem Asphalt bereit.“
Sowohl beim Kunden als auch bei der Golf GTI-Fangemeinde kam die Arbeit erwartungsgemäß gut an. „Der Kalender transportiert Humor, ist tief verwurzelt mit der GTI-Geschichte, schlägt den Bogen zur Marke und liefert darüber hinaus noch haptische Erfahrungen“, so die Bilanz von Nolting. „Wenn man es mit einer solch kleinen und treuen Zielgruppe zu tun hat, dann sind gegenständliche Werbeträger geradezu ideal. Denn sie fördern die Beschäftigung mit der Idee, dem Produkt und der Marke, und das verbindet enorm und nachhaltig.“ 

www.grabarzundpartner.de

www.volkswagen.de

herz

Print Friendly, PDF & Email
2016-10-21T14:23:34+00:00 02. September 2013|